Architecture
matters
Goethe_Institut

GOETHE-INSTITUT MOSKAU

Kunde

Goethe-Institut

Ort

Moskau

Leistungen

Objektanalyse, Konzept für eine räumliche Intervention, Entwurf eines gebäudeinternen Leitsystems, Gestaltung von Mehrwertflächen

Fläche

2.900 m2 BGF / GFA

Fertigstellungsdatum

Architekten Gebäude

Mosprojekt, Arch. S. J. Lamdon (Moskau)

Ein neues Gesicht wird für das Goethe-Institut in Moskau geschaffen: Ein Neugestaltungskonzept verleiht dem ehemaligen DDR-Botschaftsgebäude das moderne, offene, internationale Image des Goethe-Instituts. Die geplanten Maßnahmen bilden einen „zweiten Layer“, der sich über die unhomogen gestalteten Bestandsräume legt, sie verbindet und in ein neues Licht stellt – ohne in die Bausubstanz einzugreifen. Ein gebäudeinternes Leitsystem hilft bei der Orientierung in der komplexen Raumstruktur und bringt Goethe-Corporate-Identity hervor. Der Einsatz der Goethe-Institutseigenen Farben und Schrift verleiht den Räumen neue Strahlkraft.