Architecture
matters

Events News

Malte Tschörtner auf dem 1. Hamburg Immobilienkongress zu OFFICE INVEST

1. Hamburg Real Estate Congress wiht Malte Tschörtner at „Office Invest“

The organisers of the compact Hamburg Real Estate Congress: Immobilien-Fachkongresses aimed to cover “all the assets, latest figures and trends in one day” at the event on 12 September 2018 in Hamburg. Architect and CSMM managing director Malte Tschörtner has been invited to speak about commercial property on the Hamburg investment market – particularly offices, retail and hotels – at the “Office Invest” podium. Moderated by journalist Friedhelm Feldhaus, the discussion panel will also include Andreas Wende, chairman of the German Property Federation, investors such as Marc Drießen, Sven Graven and Rudi Purps, and users including Jan Hoepper from WeWork.

CSMM verfolgt den Ansatz, Gebäude – sei es im Bestand oder bei der Neuplanung – von innen heraus, aus Sicht des Nutzers zu konzipieren bzw. neu zu denken.

Die Immobilienbranche hat erkannt, dass sie zur erfolgreichen Entwicklung von Gewerbeimmobilien ihre Nutzer und deren Anforderungen kennen muss. Die Auseinandersetzung mit neuesten Trends im Arbeiten und den entsprechenden neuen Arbeitswelten ist Grundvoraussetzung, um die Bedürfnisse der Bürokonsumenten zu begreifen. Sie schafft die architektonischen und planerischen Rahmenbedingungen für das Gebäude.

CSMM konzipiert Büroimmobilien aus der Perspektive der Nutzer heraus. Die gewonnenen Erkenntnisse beeinflussen das Gebäude, dessen Organisation, Infrastruktur und vor allem Gestaltung – von innen nach aus. Aktuelle Beispiele sind die „Bavaria Towers“ und das „Olympia Business Center“ der Bayern Projekt GmbH in München

Den ersten großen Auftrag in Hamburg erteilten CSMM die Marsh & McLennan Companies. Aktuell berät der Experte für nutzerzentrierte Architektur dort die Projektentwickler Becken und zeichnet sich verantwortlich für die Offices der internationalen Anwaltskanzleien DLA Piper und Linklaters sowie von Contora Office Solutions und WeWork.

Wir freuen uns, mit Malte Tschörtner mit einem großen Artikel in der Immobilien Zeitung vertreten zu sein.

Share this page