Architecture
matters

Press releases Awards & Honours

German Design Award für CSMM mit der Allianz Global Digital Factory
German Design Award 2018 für die Allianz Global Digital Factory

CSMM nimmt German Design Award für die Allianz Global Digital Factory entgegen

Wegweisendes Gestaltungskonzept setzt auf offene Räume, Kreativ-Inseln, modernes Möblierungsdesign und innovative Medientechnik

Frankfurt am Main / München, 9. Februar 2018. Das Münchner Architektur- und Beratungsbüro CSMM (vormals: conceptsued°) ist am heutigen Freitag im Rahmen der Ambiente in Frankfurt am Main mit dem German Design Award 2018 als „Winner“ in der Kategorie „Architecture“ ausgezeichnet worden. Die Jury ehrte damit die Gestaltung der Allianz Global Digital Factory im Münchner Werksviertel.

„Die angenehm offene Bürolandschaft bietet unterschiedlich gestaltete Zonen für verschiedene Arbeitssituationen. Der wohnliche Stil wirkt freundlich und entspannt. Hier gelang es auf hohem Niveau, das Trend-Thema gestalterisch umzusetzen“, begründet die Jury ihre Entscheidung für die Preisvergabe. conceptsued°, das seit Jahresanfang mit dem Unternehmen Modal M unter der Marke CSMM auftritt, zeichnet maßgeblich für die Konzeption der neuen Arbeitswelt verantwortlich. Die Berater und Architekten haben hier gemeinsam mit der Allianz SE sowie dem Architektur- und Designbüro UNStudio aus Amsterdam eine einzigartige Bürolandschaft für internationale Versicherungs- und Digitalisierungsexperten der Allianz-Gruppe kreiert.

Der vom Rat für Formgebung prämierte Team-Hub ist der erste seiner Art der global agierenden Allianz-Gruppe. Aus den weltweit verteilten Unternehmen des Finanzdienstleisters kommen dort seit Ende 2016 regelmäßig bis zu 120 Experten zusammen, um neue digitale Angebote zu entwickeln. „Dass wir mit unserem Konzept nicht nur die Allianz-Gruppe und die Mitarbeiter vor Ort, sondern auch den Rat für Formgebung überzeugt haben, freut uns sehr. Die heutige Auszeichnung macht uns stolz und ist für unser gesamtes Team ein enormer Ansporn“, sagt Sven Bietau, geschäftsführender Gesellschafter von CSMM.

Der 2012 initiierte German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rats für Formgebung und zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit. Mit dem German Design Award würdigt der Rat für Formgebung jährlich einzigartige Gestaltungstrends aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign, die wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Im „museum angewandte kunst“ präsentiert die Ausstellung „German Design Award 2018“ in Frankfurt am Main die besten Arbeiten – darunter die Allianz Global Digital Factory.

An der Realisierung der Global Digital Factory waren seitens CSMM federführend beteiligt: Dina Andersen – D'NA, Sven Bietau, Anna Gnizdiukh, Kerstin Littel, Sabrina Menke und Hannah Winklmann.

Nähere Informationen über die Allianz Global Digital Factory gibt es im Internet unter: http://globaldigitalfactory.allianz.com/

Über CSMM (conceptsued°+ Modal M)

CSMM versteht sich seit 15 Jahren als Beratungs- und Architekturunternehmen, das sich auf Büroimmobilien und Arbeitswelten im In- und Ausland spezialisiert hat.

Mieter und Nutzer von Gewerbeimmobilien begleitet CSMM bei allen kreativen und rationalen Entscheidungen rund um das maßgeschneiderte Bürokonzept. Dazu zählen unter anderem die Beratung bei der Auswahl des Objektes, Organisationsanalysen, Arbeitsplatzstrategien, Um- und Einzug sowie die zukunftsfähige Neugestaltung des Arbeitsumfelds. Darüber hinaus begleiten die Experten auf Wunsch Change-Management-Prozesse. Für Entwickler, Vermieter und Eigentümer entwirft und steuert CSMM als Berater und Planer sämtliche baulichen und kommunikativen Prozesse für den Um-, Aus- oder Neubau von Gewerbeimmobilien. Dazu zählen Standortbewertung, architektonische Gesamtplanung und kreative Vermarktungsstrategien.

Die Entstehung der Marke CSMM im Jahr 2018 ist eine konsequente Weiterentwicklung der zuvor getrennt arbeitenden Unternehmen conceptsued gmbh (gegründet 2003) und Modal M GmbH (gegründet 2008). Ziel ist es, die Kompetenzen beider Häuser ganzheitlich anzubieten. Das 50-köpfige, interdisziplinär und international zusammengesetzte Team von CSMM ist spezialisiert auf Büros, Hotels und Gastronomie jeder Größenordnung. Die Geschäftsführung obliegt Sven Bietau, Timo Brehme, Reiner Nowak und Malte Tschörtner. Neben dem Münchner Stammsitz agiert das Unternehmen auch mit Dependancen in Berlin, Frankfurt a.M. und Düsseldorf.

CSMM ist Mitglied des Expertenpools der „Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB“ sowie des Zentralen Immobilienausschusses – ZIA „New Ways of Working“.  Zudem im Forschungsbereich aktiv kooperiert das Unternehmen mit der Fakultät Architektur an der Ostbayerischen Technischen Hochschule in Regensburg. Darüber hinaus fördert CSMM die „Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung – gif e.V.“ und engagiert sich in der „Stiftung Werte Stipendium“.

Weitere Informationen im Internet unter: www.cs-mm.com

Pressekontakt

scrivo PublicRelations
Ansprechpartnerin:
Lilla Lázár
Elvirastraße 4, Rgb.
80636 München
Tel: +49 (0)89 45 23 508-13
Fax: +49 (0)89 45 23 508-20
E-Mail: lilla.lazar@scrivo-pr.de
Web: www.scrivo-pr.de

Unternehmenskontakt

CSMM GmbH
Werk 3, Atelierstraße 14
81671 München
Tel.: +49 (0)89 960 15 99-0
Fax: +49 (0)89 960 15 99-99
E-Mail: info@cs-mm.com
Web: www.cs-mm.com