Architecture
matters

Resonanz News

Timo Brehme im profil-Magazin CSMM – architecture matters

Leerstandpunkte: Timo Brehme im österreichischen Nachrichtenmagazin "profil"

Pandemie und Online-Shopping setzen dem Handel zu. Damit die Innerstädte nicht veröden, sind kreative Konzepte gefragt. Nach Ansicht von Timo Brehme, Geschäftsführender Gesellschafter bei CSMM, liegt die Lösung in einer Revitalisierung und Umnutzung von Bestandsgebäuden. Leerstehende Geschäftsflächen sollten zukünftig für Handwerk, Produktion, Wohnen oder Bildung genutzt werden und die Innenstädte urban erneuern. Ziel ist eine „multifunktionale Stadt“, die vom Flanieren, Verweilen, Genießen und Bummeln lebt.

Zum Online Artikel

Timo Brehme im profil-Magazin CSMM – architecture matters
Diese Seite teilen