Architecture
matters
BAVARIA TOWERS

BAVARIA TOWERS

Kunde

Bayern Projekt GmbH

Ort

München

Leistungen

Zielgruppendefinition, Bürokonzeption, Konzeption der Foyer-, Retail- und Gastronomieflächen, Innenarchitektur und Interior Design, Unterstützung der Projektausrichtung und des -marketings, Musterbelegungsplan, Visualisierungen

Fläche

62.000 m2 BGF / GFA

Fertigstellungsdatum

Architekten Gebäude

Nieto Sobejano Arquitectos, Madrid

Ausgewählt für DIE LANGE NACHT DER ARCHITEKTUR 2019

Bavaria Towers
Bavaria Towers
Bavaria Towers
Bavaria Towers
Bavaria Towers
Bavaria Towers
Bavaria Towers
Bavaria Towers
Bavaria Towers
Bavaria Towers
Bavaria Towers
Bavaria Towers

Um die Immobilien erlebbar zu machen, bevor sie als Bau existieren, funktioniert die Marketing-Lounge als dreidimensionales Moodboard: Dabei wurde sie nach der CSMM-Philosophie als inszenierter Ort kreiert, der Atmosphäre schafft und die Identität der künftigen Immobilie räumlich und taktil umsetzt.

Als Raumcollage vermittelt die Marketing-Lounge das Farb- und Materialkonzept, haptische Oberflächenqualitäten und die Wertigkeit des Objekts. Das Experience Design vor Ort spricht die Interessenten auch emotional an, so dass sie ein Gefühl für das geplante Bürogebäude entwickeln, das ihnen die Entscheidung dafür erleichtert.

Bei den Bavaria Towers entstand die Marketing-Lounge als Projektbüro mit Immobilienvermarktungs- und Veranstaltungsfläche in direkter Nachbarschaft und mit Ausblick auf die Baustelle, eine Art neutrale Besucherplattform. Der Projektbezug wird differenziert hergestellt: Zum einen kann man von ihr aus den entstehenden Hochhäusern beim Wachsen zusehen; zum anderen bietet dort Virtual Reality die Gelegenheit, einen simulierten Gang durch das Gebäude vorweg zu nehmen.

Bavaria Towers
Marketing-Lounge der BAVARIA TOWERS by CSMM – architecture matters