Architecture
matters

Press releases

BSH CO - Designlabor, Coworking und Maker-Space unter einem Dach der Bosch-Siemens-Hausgeräte-Gruppe designed by CSMM - Foto-Copyright BSH Hausgeräte GmbH
Source:
BSH Hausgeräte GmbH
BSH CO - Designlabor, Coworking und Maker-Space unter einem Dach der Bosch-Siemens-Hausgeräte-Gruppe designed by CSMM - Foto-Copyright BSH Hausgeräte GmbH
Source:
BSH Hausgeräte GmbH

Design laboratory, coworking and maker space under one roof

The Munich consulting firm CSMM designs experimental think tank for the BSH Household Appliances Group

Munich, 29th January 2019. What will tomorrow’s fridge look like? How do household appliances become smart aids? What will a washing machine of tomorrow need? In order to find answers to these and other questions, the BSH Hausgeräte GmbH has moved into an innovative combination of office, workshop and test laboratory in Munich. The new BSH CO coworking, testing and maker space of the household appliance manufacturer, BSH GmbH, has now opened in the Unterhaching district of Munich. The Munich architectural and consulting company, CSMM, handled the architectural development and implementation of the project. On an area of around 600 square metres, the new site offers space for digitisation, research and development and for 70 employees.

“With the BSH CO think tank, we have created a place where creativity and flexibility can come together for the BSH Group in the south of Munich”, says Reiner Nowak, Managing Director of the Munich company CSMM. “The basic idea for the BSH CO has its origins in the thought and design processes of Silicon Valley. The key aspect of our challenge was to translate an appropriate architectural language which supports agile processes. Light and scalable rooms enable the development of fluent communication. In addition, designers can unleash their creative potential in a variety of functional spaces, such as lounge areas, presentation spaces and so-called maker spaces – entirely in line with the new work concept”, says Reiner Nowak, explaining the design of the think tank. “So that users can adapt the rooms flexibly to their different, project-related needs, we developed prototypes for foldable work tables and a flexible partitioning system for the project in house. What’s more, the spaces were equipped throughout with state-of-the-art media technology, enabling purely digitally networked working.”

As a counterpoint to the 3D printers installed in the maker spaces, that is the physical production of prototypes, Reiner Nowak names the virtual reality technology used on site as a particular highlight: those testing the user experience can literally immerse themselves in the household appliances, such as washing machines, refrigerators, etc., using virtual reality glasses and thus become part of the development process at BSH Hausgeräte GmbH.

The new BSH CO unites more than six product areas, numerous disciplines and 13 brands under one roof and offers space for a modern working environment that allows agile and flexible ways of working.

Regiepapst Medienproduktion GmbH produced the movie for BSH Hausgeräte GmbH.

The 3D renderings are made by CSMM.

quotation

With the BSH CO think tank, we have created a place where creativity and mobility can come together for the BSH Appliances Group in the south of Munich.

Reiner Nowak

Über CSMM (conceptsued° + Modal M)

CSMM versteht sich seit 16 Jahren als Beratungs- und Architekturunternehmen, das sich auf Büroimmobilien und Arbeitswelten im In- und Ausland spezialisiert hat.      
 
Mieter und Nutzer von Gewerbeimmobilien begleitet CSMM bei allen kreativen und rationalen Entscheidungen rund um das maßgeschneiderte Bürokonzept. Dazu zählen unter anderem die Beratung bei der Auswahl des Objektes, Organisationsanalysen, Arbeitsplatzstrategien, Um- und Einzug sowie die zukunftsfähige Neugestaltung des Arbeitsumfelds. Darüber hinaus begleiten die Experten auf Wunsch Change-Management-Prozesse. Für Entwickler, Vermieter und Eigentümer entwirft und steuert CSMM als Berater und Planer sämtliche baulichen und kommunikativen Prozesse für den Um-, Aus- oder Neubau von Gewerbeimmobilien. Dazu zählen Standortbewertung, architektonische Gesamtplanung und kreative Vermarktungsstrategien.          
 
Die Entstehung der Marke CSMM im Jahr 2018 ist eine konsequente Weiterentwicklung der zuvor getrennt arbeitenden Unternehmen conceptsued gmbh (gegründet 2003) und Modal M GmbH (gegründet 2008). Ziel ist es, die Kompetenzen beider Häuser ganzheitlich anzubieten. Das 60-köpfige, interdisziplinär und international zusammengesetzte Team von CSMM ist spezialisiert auf Büros, Hotels und Gastronomie jeder Größenordnung. Die Geschäftsführung obliegt Sven Bietau, Timo Brehme, Reiner Nowak und Malte Tschörtner. Neben dem Münchner Stammsitz agiert das Unternehmen auch mit Dependancen in Berlin, Frankfurt a.M. und Düsseldorf.
 
CSMM ist Mitglied des Expertenpools der „Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB“ sowie des Zentralen Immobilienausschusses – ZIA „New Ways of Working“.  Zudem im Forschungsbereich aktiv kooperiert das Unternehmen mit der Fakultät Architektur an der Ostbayerischen Technischen Hochschule und dem Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung. Darüber hinaus fördert CSMM die „Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung – gif e.V.“ und engagiert sich in der „Werte-Stiftung“.

Weitere Informationen im Internet unter: www.cs-mm.com

Pressekontakt

SCRIVO Public Relations
Ansprechpartner: Kai Oppel
Elvirastraße 4, Rgb.
80636 München

Tel: +49 (0)89 45 23 508-11
Fax: +49 (0)89 45 23 508-20
E-Mail: kai.oppel@scrivo-pr.de
Web: www.scrivo-pr.de

Unternehmenskontakt

CSMM GmbH
Werk 3, Atelierstraße 14
81671 München

Tel.: +49 (0)89 960 15 99-0
Fax: +49 (0)89 960 15 99-99
E-Mail: info@cs-mm.com
Web: www.cs-mm.com