Architecture
matters

Pressemitteilung Veranstaltungen

Generation Z – Arbeitsplätze für die neue Generation – RIO – Volkswagen Bus und Truck Gruppe – Vortrag von CSMM-Director Schönbeck

I bims, der Gen-Z-Mitarbeiter: Swage Workplaces für die nächste Arbeitnehmergeneration

München/Berlin, 19. Oktober 2018. Agile Arbeitswelten, smarte Technologien und flexible Arbeitszeiten: Die Wünsche der Generation Z sind spezifisch und verändern zunehmend die Architektur von Büroimmobilien. Auf der Fachkonferenz „Immobilien für die Generation Z“ des Management Circles am 22. und 23. Oktober in Berlin diskutieren ExpertInnen über geeignete Immobilientypen für die junge Generation. „Die Büroplanung orientiert sich immer mehr an den Nutzerbedürfnissen der Mitarbeiter. Besonders junge Menschen sehnen sich nach einem kreativen und kommunikativen Arbeits- und Gestaltungsraum“, erklärt Dr. Dewi Schönbeck, Director bei CSMM.

Der Arbeitsplatz als Wohlfühlort

Mit jeder neuen Generation kommen neue Ansprüche an die Immobilienwirtschaft. „Durch die Wünsche der Generation Z verändert sich die Architektur. Die Tendenz bei der Planung von Gewerbeimmobilien geht aktuell stark in Richtung Loft: lichtere Raumhöhen, flexiblere Gebäudetechnik und großzügige Gebäudetiefen“, sagt Schönbeck. Ein weiterer Trend: Bürokomplexe werden zu Hybriden. Sie vereinen Arbeit, Freizeit, Handel und Wohnen und schaffen eine Art innere Urbanität, ähnlich wie beim Städtebau. Eine hybride Struktur ist laut Schönbeck besonders im War for Talents ein Plus. „Das wichtigste Gut sind für Unternehmen die Mitarbeiter. Um Fachkräfte müssen sich Unternehmen besonders bemühen. Ein nutzeroptimiertes und lebendiges Arbeitsumfeld ist der erste Schritt, um Fachkräfte von morgen zu gewinnen und ihnen eine produktive Umgebung zu bieten“, erklärt die promovierte Architektin. „Dysfunktional und undurchdacht gestaltete Büros mindern die Konzentration, hemmen die Kommunikation und verschlechtern das Arbeitsklima. Besonders die Generation Z sehnt sich nach attraktiven Bürogebäuden.“

Space as a service: Coworking als Vorreiter

Der Wunsch nach serviceorientierten und flexiblen Büros hat seinen Ursprung in der Coworking-Bewegung. Als eine Symbiose aus Lebens- und Arbeitswelt bietet sie ihren Nutzern, wenn gewünscht, das Angebot von Raumnutzung und anliegenden Dienstleistungen. „Dieses Konzept bietet Freiheit und Flexibilität. Architekten setzen bei der Planung immer öfter auf anpassungsfähige Grundrisse“, erklärt die Expertin. „Die Architektur bietet das Fundament für künftige Services und Nutzungsszenarien. Gastronomie, Fitnessstudios und attraktive Außenbereiche sind Benefits, die von Mitarbeitern mittlerweile fast vorausgesetzt werden.“ Immobilien für die Gen Z

Auf der Fachkonferenz „Immobilien für die Generation Z“ am 22. und 23. Oktober in Berlin diskutieren acht ExpertInnen über die Bedürfnisse der nächsten Generation und die Auswirkungen auf die Immobilienbranche, ihre Forderungen an Wohn- und Bürokonzepte und die idealen Services für die Digital-Natives. Schönbecks Vortrag „Office Z: Wie wird die nächste Generation Büroimmobilien nutzen“ beschäftigt sich mit Fragen nach den passenden Büromodellen für neue Arbeitsformen, der Notwendigkeit von Bürogebäuden in Zeiten der Digitalisierung und der Bürogestaltung als Instrument im War for Talents.

Dr. Dewi Schönbeck von CSMM – architecture matters hält Management-Circle-Vortrag zur Generation Z
Dr. Dewi Schönbeck – Generation Z: Wie sieht dein Arbeitsplatz aus?

quotation

Serviceorientierte und flexible Büros bieten Freiheit und Flexibilität. Architekten setzen bei der Planung immer öfter auf anpassungsfähige Grundrisse.

Dr. Dewi Schönbeck

Über CSMM (conceptsued° + Modal M)

CSMM versteht sich seit 15 Jahren als Beratungs- und Architekturunternehmen, das sich auf Büroimmobilien und Arbeitswelten im In- und Ausland spezialisiert hat.
 
Mieter und Nutzer von Gewerbeimmobilien begleitet CSMM bei allen kreativen und rationalen Entscheidungen rund um das maßgeschneiderte Bürokonzept. Dazu zählen unter anderem die Beratung bei der Auswahl des Objektes, Organisationsanalysen, Arbeitsplatzstrategien, Um- und Einzug sowie die zukunftsfähige Neugestaltung des Arbeitsumfelds. Darüber hinaus begleiten die Experten auf Wunsch Change-Management-Prozesse. Für Entwickler, Vermieter und Eigentümer entwirft und steuert CSMM als Berater und Planer sämtliche baulichen und kommunikativen Prozesse für den Um-, Aus- oder Neubau von Gewerbeimmobilien. Dazu zählen Standortbewertung, architektonische Gesamtplanung und kreative Vermarktungsstrategien.
 
Die Entstehung der Marke CSMM im Jahr 2018 ist eine konsequente Weiterentwicklung der zuvor getrennt arbeitenden Unternehmen conceptsued gmbh (gegründet 2003) und Modal M GmbH (gegründet 2008). Ziel ist es, die Kompetenzen beider Häuser ganzheitlich anzubieten. Das 50-köpfige, interdisziplinär und international zusammengesetzte Team von CSMM ist spezialisiert auf Büros, Hotels und Gastronomie jeder Größenordnung. Die Geschäftsführung obliegt Sven Bietau, Timo Brehme, Reiner Nowak und Malte Tschörtner. Neben dem Münchner Stammsitz agiert das Unternehmen auch mit Dependancen in Berlin, Frankfurt a.M. und Düsseldorf.
 
CSMM ist Mitglied des Expertenpools der „Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB“ sowie des Zentralen Immobilienausschusses – ZIA: „New Ways of Working“.  Zudem im Forschungsbereich aktiv kooperiert das Unternehmen mit der Fakultät Architektur an der Ostbayerischen Technischen Hochschule und dem Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung. Darüber hinaus fördert CSMM die „Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung – gif e.V.“ und engagiert sich in der „Werte-Stiftung“.

Weitere Informationen im Internet unter: www.cs-mm.com

Pressekontakt

SCRIVO Public Relations
Ansprechpartnerin: Lilla Lázár
Elvirastraße 4, Rgb.
80636 München

Tel: +49 (0)89 45 23 508-13
Fax: +49 (0)89 45 23 508-20
E-Mail: lilla.lazar@scrivo-pr.de
Web: www.scrivo-pr.de


Unternehmenskontakt

CSMM GmbH
Werk 3, Atelierstraße 14
81671 München

Tel.: +49 (0)89 960 15 99-0
Fax: +49 (0)89 960 15 99-99
E-Mail: info@cs-mm.com
Web: www.cs-mm.com