Architecture
matters

Pressemitteilung Veranstaltungen

CSMM München German Design Award 2019

Büros von morgen mit Raum für Kreativität: „Die Lange Nacht der Architektur 2019“

München, 11. Januar 2019. Am 18. Januar 2019 findet im Rahmen der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme (BAU 2019) bereits zum fünften Mal „Die Lange Nacht der Architektur“ in München statt. Zu besichtigen sind unter anderem neu gedachte Arbeitswelten, die Design und das Wohl der Mitarbeiter in den Vordergrund rücken. „Dieser Abend ist eine Veranstaltung für alle, die sich für Architektur begeistern. Deshalb freuen wir uns, mit gleich mehreren Objekten vertreten zu sein“, sagt Timo Brehme, geschäftsführender Gesellschafter des international tätigen Architektur- und Beratungsunternehmens CSMM.

Mit Hinblick auf „Die Lange Nacht der Architektur 2019“ hat München architektonisch eine Menge zu bieten. Im Zuge der Abendveranstaltung erhalten Architekturinteressierte nicht nur die Gelegenheit, Münchner Bauwerke aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, sondern ebenso Einblicke in Gebäude, die der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich sind.

„Durch die sich stetig verändernde Arbeitswelt sind kreative Bürokonzepte immer mehr von Belang“, sagt Brehme. Neben einigen von CSMM gestalteten und gebauten Objekten – darunter die Büroflächen der Brainlab AG in Riem, Reply im Nove sowie die neu konzipierte Gebäudestruktur für DLA Piper im Palais an der Oper in der Maximilianstraße – öffnet das bereits mehrfach ausgezeichnete Architektur- und Beratungsunternehmen selbst seine Türen. Das mit dem German Design Award 2019 ausgezeichnete und unternehmenseigene „Hub & Home“ im WERK3 im Münchner Osten zeigt dabei laut Brehme einen Ort, der ästhetische und produktivitätssteigernde Aspekte gleichermaßen verbindet. Das Office als „Hub & Home“ ist eine  Antwort auf die Frage nach der Zukunft des Büros, die sich  dem Projekt PRÄGEWELT des Instituts für Sozialwissenschaftliche Forschung entlehnt. Auf knapp 700 Quadratmetern führen Gemeinschafts- und Beratungsflächen, Rückzugsorte, Lounges und individuell konzipierte sowie nachhaltige Möbel zu mehr Kreativität, Wissensaustausch und Innovation.

CSMM im WERK3 und die Räumlichkeiten des Unternehmens Reply im Münchner Bürokomplex Nove sind für die themenbasierte Tour „Innovativ und flexibel – neue Bürokonzepte für Arbeit ohne Grenzen“ ausgewählt. Damit sind gleich zwei von drei Stationen dieser exklusiven Thementour von CSMM gestaltet.

„Die Lange Nacht der Architektur 2019“ präsentiert am 18. Januar zwischen 19.00 und 24.00 Uhr mehr als 50 Objekte im Raum München und erwartet heuer rund 35.000 Besucher. Einige Aussteller bieten ergänzend architekturorientierte Vorträge und Führungen an. Organisiert wird die Veranstaltung durch die Messe München GmbH.