we care

Verantwortung

Nachhaltigkeit
Als Architekt:innen und Innenarchitekt:innen geben wir räumliche Antworten auf gesellschaftliche Anforderungen. Dazu gehört auch der verantwortungsvolle Umgang mit unseren Ressourcen und damit der Einsatz für den Klimaschutz und eine nachhaltige Zukunft. Wir verstehen es deshalb als unsere Aufgabe Bauwerke zu revitalisieren sowie nachhaltig (weiter-) zu entwickeln und engagieren uns für zukunftsfähige Lebensräume.

Wir sind Mitglied in der DGNB Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. und unterstützen die Architecs for Future Bewegung. Mit der Patenschaft bei Wilderness International schützt unser Unternehmen jedes Jahr 6.400 Quadratmeter temperierten Regenwald in Kanada und neutralisiert so seinen ökologischen Fußabdruck. 

DGNB
Architects for Future
Wilderness International

Forschung
Unser Claim „architecture matters“ ist ein Bekenntnis zum Potenzial der Architekturgestaltung innerhalb der Gesellschaft. Als Partner unterstützen wir Forschungsprojekte, die sich mit den soziokulturellen und wirtschaftlichen Aspekten der Gestaltung zukunftsfähiger Gebäude und Arbeitswelten auseinandersetzen.

Wir sind Transfer-Partner im Projekt PRÄGEWELT, einer Studie zur präventionsorientierten Gestaltung neuer Arbeitswelten im ISF Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V. in München.

Als Fördermitglied der gif – Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V. unterstützen wir beim interdisziplinären Austausch, der immobilienbezogenen Forschung sowie in der Lehre.

Wir fungieren als Berater der überbetrieblichen Plattform flexible.office.networks für Wissens- und  Erfahrungsaustausch zur Arbeitswelt von Morgen vom Institut für Arbeitsforschung und Organisationsberatung iafob deutschland.

Im Alumni-Netzwerk von IMMOEBS e.V. unterstützen wir als Praxispartner die Forschung.

Den ZIA-Expertenausschuss für „New Ways of Working“ unterstützen wir als Berater und sind Co-Autoren der Broschüre „Innovative Bürokonzepte - vom Kostenblock zum Innovationstreiber“.

Firmengründer Timo Brehme ist Autor des wegweisenden Artikels „Büroorganisation“, der im „Hochhaus Atlas“ (Hg. Johann Eisele und Ellen Kloft) veröffentlicht wurde. Das Projekt war Teil eines Forschungsvorhabens des Zentrums für Interdisziplinäre Technikforschung (ZIT) der Technischen Universität Darmstadt.

ISF
gif
iafob
immoebs
ZIA
Hochhaus Atlas

Gesellschaft
Als Unternehmen sehen wir uns in der Verantwortung unsere Gesellschaft konstruktiv mitzugestalten. Wir fördern betriebliche Kinderbetreuung und unterstützen Leistungssportler:innen auf dem Weg in den zweiten Beruf nach Ende ihrer Sportlerkarriere.

Über eine Kooperation mit dem Dienstleister für betriebliche Kinderbetreuung sira bieten wir unseren Kund:innen als engagierte Arbeitgeber und Asset Manager die Integration von Mini-Kitas als Komplettpaket an.

Wir engagieren uns als Mentoren in der „Werte-Stiftung“, die gemeinsam mit der „Stiftung Deutsche Sporthilfe“ Spitzensportler:innen in Deutschland bei der Vorbereitung einer zweiten beruflichen Karriere unterstützt. Dabei fungieren wir gemeinsam mit vielen anderen Unternehmern als Ratgeber, Sparringspartner und Türöffner für die Athlet:innen.

sira
werte stiftung

Weiterführende Inhalte