Architecture
matters
DLA Piper Frankfurt – CSMM architecture matters

DLA Piper Frankfurt

Auftraggeber

DLA Piper UK LLP

Entwickler/Vermieter

German Estates Group AG

Ort

Frankfurt am Main

Leistungen

Bedarfsplanung Belegungsplanung Bürokonzept Farbkonzept und Materialkonzept Begleitung der Verhandlungen bis Mietvertragsabschluss Entwurfsplanung Innenarchitektur Möbelkonzept Mieterausbauplanung Changemanagement Nutzerprojektmanagement Mieterintegrationsplanungen sowie Begleitung der Umsetzungen

 

Wie bereits an den Standorten München und Hamburg preisgekrönt umgesetzt, gestaltete das Team von CSMM auch in Frankfurt das neue Bürokonzept für DLA Piper. Ziel war den zukunftsgerichteten und professionellen Ansatz der internationalen Sozietät mit einem innovativen Design auch räumlich wieder zu spiegeln.

Auf Basis einer strukturierten Bedarfsermittlung suchten wir die optimale Mietfläche für die internationale Wirtschaftskanzlei und unterstützen zudem bei der Aushandlung des Mietvertrags mit dem Projektentwickler Art-Invest für sieben Etagen inklusive Dachterrasse im WINX – The Riverside Tower. Der 110 Meter hohe Turm umfasst eine Gesamtfläche von 42.000 qm und bildet mit seiner prägnanten Gestalt die Pforte zur Frankfurter Innenstadt direkt am Main. Mit seinem schmetterlingsförmigen Grundriss prägt das mit DGNB-Platin zertifizierte Gebäude das Erscheinungsbild Stadtquartiers. Dank der frühzeitigen Einbindung in das Projekt konnte unser Team die Gebäudestruktur bereits in der Planung anpassen und ein sehr offenes und agiles Raumkonzept entwerfen, das auf die Bedarfe der Mitarbeiter zugeschnitten ist und die Arbeitsprozesse des Unternehmens optimiert. Ein zweigeschossiges Foyer mit geschwungener Wendeltreppe verbindet den in den oberen Geschossen befindlichen Mandantenbereich. Der Treppenverlauf verjüngt sich nach oben und führt vom Eingangsgeschoss über die Konferenz-Etage bis hin zur Dachterrasse. Mit dem Ziel die interne Kommunikation zu fördern wurde in jedem Stockwerk eine Lounge eingerichtet. Zusätzlich dient einen große Mitarbeiterlounge im 27. als Gemeinschaftsbereich. Eine Treppe verbindet alle sieben Etagen und fördert durch kurze Wege und Treffpunkte den direkten Austausch der Mitarbeiter untereinander. Das insgesamt elegant gestaltete Interior bringt die moderne Architektur mit ihren offenen und weitläufigen Flächen perfekt zur Geltung. Mit der Auswahl edler Materialien für die Ausstattung wie Marmor und Holz entsteht eine repräsentative Atmosphäre.

Fläche

6.000 qm BGF/GFA

Arbeitsplätze

224

Fertigstellungsdatum

Architekten Gebäude

KSP Jürgen Engel Architekten
DLA Piper Frankfurt – CSMM architecture matters
DLA Piper Frankfurt – CSMM architecture matters
DLA Piper Frankfurt – CSMM architecture matters
DLA Piper Frankfurt – CSMM architecture matters
DLA Piper Frankfurt – CSMM architecture matters
DLA Piper Frankfurt – CSMM architecture matters
DLA Piper Frankfurt – CSMM architecture matters
DLA Piper Frankfurt – CSMM architecture matters
DLA Piper Frankfurt – CSMM architecture matters