Architecture
matters

Press releases Awards & Honours Events

3 ICONIC AWARDS: Innovative Architecture für CSMM – architecture matters in der Pinakothek

Awards for office design: ICONIC AWARDS 2019 ceremony in Munich

Munich-based company CSMM – architecture matters wins office design award for Werk 3 based on “Hub & Home” approach

Munich, 7 October 2019. Munich-based architecture and consultancy company CSMM scored a hat trick at the “ICONIC AWARDS 2019: Innovative Architecture” on 7 October. The firm was recognised by the German Design Council not only for its own offices, but also for its winning architecture and design solutions on two other work environments created by the team. The prizes, which were presented at the Pinakothek der Moderne gallery in Munich, are awarded in recognition of holistic projects spanning the fields of architecture, interior architecture, product design and brand communication. 

“The fact that this award is given in recognition of outstanding office design is an important signal to our industry. We spend a lot of our time in office spaces, and there is a clear link between well-being, satisfaction and performance. As well as celebrating the many accolades we’ve received for our other projects, we are also incredibly proud that our office has now been recognised with a second award”.

Timo Brehme, Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der CSMM GmbH: „Dass die Auszeichnung für die Gestaltung von Büros vergeben wird, ist ein wichtiges Zeichen. Schließlich verbringen wir einen Großteil unserer Zeit in diesen Räumen. Darüber hinaus gibt es einen Zusammenhang zwischen Wohlgefallen, Zufriedenheit und Leistung. Dass nun auch unser eigenes Büro – neben den vielen Preisen für unsere Projekte – zum zweiten Mal prämiert wird, erfüllt uns mit Stolz.“ Zentrales Element der CSMM-Flächen ist der »Hub & Home«-Ansatz. Brehme: „Ein Hub definiert einen zentralen Ort, an dem Verbindungen zusammenlaufen und neue Richtungen eingeschlagen werden können. Wir haben in unseren Arbeitsräumen einen Knotenpunkt geschaffen, der als Drehscheibe für Kommunikation, Kreativität und Austausch funktioniert, um mit unseren Kunden an den vielen Projekten rund um die Büroimmobilie kreativ und erfolgreich arbeiten zu können. Den Begriff »Hub & Home« verdanken wir unserer Kooperation mit dem ISF – Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung in München.“

Realisiert haben das Münchner Büro im Team um Timo Brehme und Malte Tschörtner Nele Bayer, Tiziana Feighofen-Longo, Alexander Hautum, Kerstin Littel und Daniele Zandonella.

Alle Preise des »ICONIC AWARDS 2019: Innovative Architecture« bekam CSMM dieses Mal in der Kategorie »Interior«:
1. Preis: Best of Best BSH CO – create | build | test
2. Preis: Virtual Identity im Thalkirchner Bahnhof
3. Preis: CSMM im WERK3 – architecture matters

Medaillen für Büroschönheit – CSMM-Architekten empfangen drei ICONIC AWARDS Innovative Architecture 2019 in der Pinakothek der Moderne

Über CSMM – architecture matters
CSMM versteht sich seit 16 Jahren als Beratungs- und Architekturunternehmen, das sich auf Büroimmobilien und Arbeitswelten im In- und Ausland spezialisiert hat.  
 
Mieter und Nutzer von Gewerbeimmobilien begleitet CSMM bei allen kreativen und rationalen Entscheidungen rund um das maßgeschneiderte Bürokonzept. Dazu zählen unter anderem die Beratung bei der Auswahl des Objektes, Organisationsanalysen, Arbeitsplatzstrategien, Um- und Einzug sowie die zukunftsfähige Neugestaltung des Arbeitsumfelds. Darüber hinaus begleiten die Experten auf Wunsch Change-Management-Prozesse. Für Entwickler, Vermieter und Eigentümer entwirft und steuert CSMM als Berater und Planer sämtliche baulichen und kommunikativen Prozesse für den Um-, Aus- oder Neubau von Gewerbeimmobilien. Dazu zählen Standortbewertung, architektonische Gesamtplanung und kreative Vermarktungsstrategien.  
 
Die Entstehung der Marke CSMM – architecture matters im Jahr 2018 ist eine konsequente Weiterentwicklung der zuvor getrennt arbeitenden Unternehmen conceptsued GmbH (gegründet 2003) und Modal M GmbH (gegründet 2008). Ziel ist es, die Kompetenzen beider Häuser ganzheitlich anzubieten. Das 60-köpfige interdisziplinär und international zusammengesetzte Team von CSMM ist spezialisiert auf Büros, Hotels und Gastronomie jeder Größenordnung. Die Geschäftsführung obliegt Sven Bietau, Timo Brehme, Reiner Nowak und Malte Tschörtner. Neben dem Münchner Stammsitz agiert das Unternehmen auch mit Dependancen in Berlin, Frankfurt a.M. und Düsseldorf.  
 
CSMM ist Mitglied des Expertenpools der „Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB“ sowie des Zentralen Immobilienausschusses – ZIA „New Ways of Working“.  Zudem im Forschungsbereich aktiv kooperiert das Unternehmen mit der Fakultät Architektur an der Ostbayerischen Technischen Hochschule und dem Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung. Darüber hinaus fördert CSMM die „Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung – gif e.V.“ und engagiert sich in der „Werte-Stiftung“. 

Pressekontakt 
SCRIVO Public Relations
Ansprechpartner: Kai Oppel
Elvirastraße 4, Rgb.
80636 München 

Tel: +49 (0)89 45 23 508-11 
Fax: +49 (0)89 45 23 508-20 
E-Mail: kai.oppel@scrivo-pr.de 
Web: www.scrivo-pr.de 

Unternehmenskontakt 
CSMM – architecture matters
Werk 3, Atelierstraße 14
81671 München

Tel.: +49 (0)89 960 15 99-0
Fax: +49 (0)89 960 15 99-99
E-Mail: info@cs-mm.com
Web: www.cs-mm.com

Firmengründer und Geschäftsfuhrender Gesellschafter von CSMM – architecture matters bei der Verleihung der ICONIC AWARDs in München